Sie sind hier: Startseite » Fußball » Jugend » E-Jugend

E-Jugend

E-Jugend 2016/17

erste Reihe (die Trainer): Thomas Neumeister, Martin Günther, Bernd Tremel, Maik Büchner
zweite Reihe (stehend): Willi Angermüller, Jonas Günther, Daniel Geisler, Adrian Apel, Johannes Paschold, Linus Tremel, Johannes Gläser, Ben Müller, Kilian Büchner
dritte Reihe (kniend): Jonas Linke, Martin Neumeister, Lennon Baudler, Oskar Brochloß, Pascal Sternitzke, Manuel Capan, (Bruder von Johannes Gläser)
vierte Reihe (liegend): Julian Paulus, Felix Zech
es fehlen: Leon Bellenberg, Mert Erdel, Maurice Kießling

UNSER E-SCHÜLERARCHIV AUS VERGANGENEN JAHREN:

Turniersieg in Bad Rodach

Eine hervorragende Leistung zeigte die E-Jugend beim E1-Turnier am 11.07.2015 in Bad Rodach. Souverän setzte sich die Mannschaft gegen den Gastgeber FC Bad Rodach mit 1:0, dem SV Ketschendorf mit 2:0 und dem SV Weidach ebenfalls mit 2:0 durch. Erst im letzten Spiel musste die Truppe die ersten und einzigen Gegentore hinnehmen. Das 2:2 gegen den TSV Mönchröden reichte aber zum Turniersieg.

Für den TSV spielten:
Niklas Pültz, Flrian Seiler, Vinzenz Mnich, Marius Rudolph
Eiko Siegel, Daniel Hauck, Kenai Bug, Michl Herrmann
Clemens Keller

Hallenkreismeisterschaft Endrunde 2015

Einen hervorragenden 6. Platz hat die E-Jugend des TSV Scherneck bei der diesjährigen Endrunde der besten 8 Mannschaften aus den Spielkreis Coburg/Lichtenfels/Kronach erreicht.
Insgesamt haben 60 Mannschaften der Landkreise Coburg, Kronach und Lichtenfels teilgenommen.
Nach einigen krankheits- und urlaubsbedingten Ausfällen, musste die E-Jugend mit einer komplett neu formierten Mannschaft, die fast durchgehend aus Kindern des jüngeren E-Jahrgangs bestand, antreten.
Die angetretenen Kinder machten aber Ihre Sache spitze und mussten sich in der Vorrunde nur dem FC Coburg geschlagen geben, der 10 Sekunden vor Spielende den glücklichen Siegtreffer erzielen konnte.
Das erste Spiel der Vorrunde endete 2:2 gegen den SV Friesen und das letzte konnte gegen den TSF Theisenort mit 1:0 gewonnen werden.
Im Plazierungsspiel um Platz 5 ließ dann am Ende die Kraft der TSVler nach und die SG Rödental sicherte sich mit einem 2:0 Sieg den 5. Platz.

In der Endrunde haben für den TSV gespielt: Clemens Keller, Daniel Hauck, Jonathan Thaler, Florian Seiler, Kenai Bug, Yannick Sternitzke, Vinzenz Mnich

Auch in der Zwischenrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in Bad Staffelstein war die E-Jugend des TSV Scherneck nicht zu stoppen. Mit sehr gutem Fußball und sicherer Abwehrarbeit setzte sich die Mannschaft gegen den TSV Sonnefeld (1:0), dem FC Michelau (2:0) und dem SV Meilschnitz (2:0) durch. Nach einem 0:0 gegen den TV Ebern stand bereits nach dem vierten Spiel das Weiterkommen in die Endrunde fest. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber TSV Staffelstein kassierte der TSV das erste Gegentor und das Spiel ging unglücklich mit 0:1 verloren. Durch die Bank zeigten die Spieler überragende Leistungen und müssen sich auch in der Endrunde nicht verstecken. Diese findet am 21.02.2015 mit den acht besten Mannschaften aus dem Kreis Coburg/Kronach in Neustadt bei Coburg statt.

Für den TSV spielten: (hintere Reihe) Clemens Keler, FelixRödel, Kenai Bug,(mitte) Vinzenz Mnich, Jacob Roos, (vorne)Florian Seiler, Eiko Siegel, Michl Herrmann

Die E-Jugend des TSV Scherneck hat sich nach einer souveränen Vorstellung bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft, für die Zwischenrunde in Bad Staffelstein qualifiziert.
Nach Siegen gegen den SCW Obermain (4:0), den FV Mistelfeld(3:0), dem FC Burgkunstadt(3:1) und unseren Nachbarn der SC Germania Stöppach-Haarth(3:0), stand schon vor dem letzten Spiel gegen die Sylvia Ebersdorf das Weiterkommen fest. Beide Mannschaften des „Endspiels“ hatten bis dahin alle Spiele gewonnen und trennten sich auch leistungsgerecht mit 1:1.

Für den TSV waren am Ball: (auf dem beiliegenden Bild stehend) Florian Seiler, Vinzenz Mnich, Yannick Sternitzke (sitzend) Felix Rödel, Eiko Siegel, Jacob Roos, Kenai Bug

Die E-Jugend des TSV konnte am 24.01.15 das E1-Turnier der Spvg Ahorn gewinnen.

Nach einer Niederlage zu Beginn gegen den FC/DJK Rödental (0:1), einem Sieg gegen den Gastgeber Ahorn(2:0) und einem 1:1 gegen Unterlauter, zog die Mannschaft als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein.
Dort wartete mit dem FC Bad Rodach eine spielstarke Mannschaft, die aufgrund der Leistungen in der Vorrunde klar favorisiert wurde. Nachdem Rodach mit 1:0 in Führung ging, kämpfte sich die Truppe aber immer besser in Spiel und erspielte sich einige klare Chancen, wovon sie eine zum verdienten Ausgleich nutzten. Das darauffolgende Siebenmeterschießen wurde zur Zitterpartie, mit dem TSV als glücklichen Gewinner.
Im Finale trafen die Jungs dann wieder auf den ersten Gruppengegner der Vorrunde.
Diesmal war die Mannschaft wacher und flinker im Spiel nach vorn und gewann das Spiel verdient mit 2:1.

Anstatt einer traditionellen Weihnachtsfeier, durfte die Fußball-E-Jugend des TSV ein Spiel der Nürnberger Icetigers besuchen.
In einer fast ausverkauften Halle, erlebten die Kinder ein spannendes Spiel gegen die Kölner Haie, das die Icetigers nach Penaltyschießen gewinnen konnten.
Auf der Heimfahrt hat auch der Nikolaus noch an die Kinder gedacht und einen Sack mit Geschenke in den Bus gestellt.

Dressübergabe Fa. Deichmann

Die E-Jugend des TSV Scherneck kann sich über einen neuen Trikotsatz freuen.

Gerne sind einige der Spieler mit ihren Eltern in die Deichmannfiliale nach Lichtenfels gefahren, um sich den neuen Dress abzuholen und sich bei der Filialleiterin Frau Groo zu bedanken.

Frau Groo, Martin Seitz
Benamin Thörmer, Felix Rödel, Vinzenz Mnich, Jacob Roos
Michl Herrmann, Lucien Witteck, Maurice Kießling

Meisterschaft E-Jugend

Mit 51:11 Toren und 19 Punkten hat der TSV Scherneck souverän die Meisterschaft in der E1-Jugend Gruppe 4 errungen.
Im Bild die erfolgreiche Truppe mit ihren Trainern.

Hintere Reihe: Michael Mnich – Maik Büchner – Martin Seitz
Mittlere Reihe: Julian Schenk – Florian Seiler – Felix Rödel – Vinzenz Mnich – Elia Grämer
Vordere Reihe: Niklas Püls – Jacob Roos – Adrian Ritz – Joshua Seitz – Fabian Reißmann – Kevin Büchner

Martin Seitz hat uns das nächste Highlight in dieser Saison beschert.

Unsere Mädels und Jungs aus der E- und F-Jugend durften beim entscheidenden Playoffspiel um die Deutsche Meisterschaft mit den Spielern einlaufen.
Dieses Erlebnis und die anschließende Meisterschaftsfeier werden unsere Kinder und auch die Eltern und Trainer nie vergessen.



hinten: Martin Seitz und Michael Mnich
Mitte: Felix Rödel, Adrian Ritz, Fabian Reißmann, Jacob Roos, Vinzenz Mnich
vorne: Kenai-Levi Bug, Joshua Seitz, Julian Schenk, Florian Seiler